projektbeschreibung

 
 
 

GP Krk d.d. baut eine Reihe von Gebäuden unter dem Namen Smokovik. Die moderne architektonische Lösung wurde vom Architekturbüro Turato d.o.o. entwickelt und ist durch Funktionalität, gerade Oberflächen, Orientierung aller Wohneinheiten in Richtung Meer und ihre Eingliederung ins mediterrane Grün gekennzeichnet. Auf vierzehn Grundstücken ist der Bau von drei Gebäuden vorgesehen, jedes mit einem Geschäftsraum und zwei Wohnungen, sowie zehn Wohngebäuden, jedes mit drei Wohnungen, und ein Gebäude mit achtzehn Wohnungen. Jeder Wohnung gehören ein entsprechender Teil des Gartens und ein Parkplatz. 

 

BAUBESCHREIBUNG

Das Bauen dieser Gebäude wurde gemäß allen gültigen Bauvorschriften entworfen. Die tragenden Mauer, die Decken und die Mauer zwischen den Wohnungen sind aus armiertem Beton in glatter Verschalung, aus Beton der Klassen C30/37 und C25/30, Betonstahl B500B und Drahtnetz B500. Die Gebäude sind auf einer festen Wand auf streifenartigen Gründen aus armiertem Beton gegründet. Die Tragfähigkeit des Geländes beträgt mindestens 400 kN/m2. Die tragende vertikalen Elemente sind 20,0 cm dick und die Deckenplatten 18,0 und 16,0 cm. Die Trennwände zwischen den Wohnungen werden durch doppelte Gipskartonplatten mit Mineralwolle-Füllung realisiert, mit einer Gesamtlänge von 10,0 cm. Die Böden sind aus schwimmendem Zementestrich, 2,0+2,0 cm eco-beschichtetem Polystyrol und armiertem Estrich. Die Dachoberflächen sind flach, undurchlässig, mit integrierter Dampfsperre, 18,0 cm expandiertem Polystyrol als Thermoisolierung und Endbeschichtung aus hydroisolierender synthetischer Membrane. Schließlich, wird auf die Geotextilauflage eine Schicht von Kies gelegen. Die Fassade wird als ein verbundenes ETICS System mit 12,0 cm Polystyrol und der Endschicht von Silikat-Putz realisiert.


HYDRO- UND THERMOISOLIERUNG

Horizontale und vertikale Hydroisolierung wird durch zwei Schichten vom geschweißten flexiblen Bitumen-Streifen mit Glasfaserfüllung realisiert. Dachisolierung wird durch synthetische Membranen ausgeführt. Thermoisolierung auf den Fassaden wird mit expandiertem Polystyrol von 12.0 realisiert, auf den Dächern mit expandiertem Polystyrol von 18.0 cm und auf den Zimmerdecken als Kombination zwischen End- und Thermoisolierung mit eco-beschichtetem und expandiertem Polystyrol von 2,0+2,0 cm.


HEIZUNG UND KÜHLUNG

Vorgesehen sind Bodenheizung und Kühlung durch Ventilkonvektoren. Als Wärmequelle wird eine Luft/Wasserwärmepumpe mit ökologischem Kühlmittel R-410-A gebraucht. Die Bodenheizung wird durch PE RT Röhren ausgeführt, mit einer Anfangsleitung von 45C und einer Rückleitung von 35C. Die Kühlung wird auch durch die Wärmepumpe und die Ventilkonvektoren im Wohnzimmer und in den Schlafzimmern realisiert. Als Energiequelle wird Strom gebraucht. Die Wohneinheiten sind voneinander völlig unabhängig.


ELEKTROINSTALLATIONEN

Die Gebäude sind ans unterirdische Niederspannungsnetz mit getrennten Messpunkten angeschlossen. Außer der klassischen Elektroverteilung für Licht und Kraft, wird auch die Installation für die Sprechanlage und für die Rollläden- und Heizung-/Kühlung-Bedienung ausgeführt.


FENSTER, BALKONTÜREN UND SCHIEBETÜREN

Alle Öffnungen werden durch Alu-Tischlerei mit unterbrochener Wärmebrücke und Elektro- Rollläden geschlossen. Das Glas ist isolierend 4+16+4mm, LOW-E, k-1,0W/m2k. Die Wohnungseingangstüren wurden wie Panzertüre realisiert. Die Balkons sind mit Zaun aus gehärtem Glas umgeben.


BODEN- UND WANDBELÄGE

Die Böden im Wohnzimmer und in den Schlafzimmern sind mit dunkel behandelter Eiche belegt. Alle anderen Böden und die Wände in den Bädern werden mit hochwertiger Keramik belegt. Die anderen, nicht belegten Wände werden mit hochwertiger Farbe bearbeitet.


BADAUSSTATTUNG

Vorgesehen sind die Badausstattung Roca, in weißer Farbe, aus der Serie Nexo, die Badarmaturen vom selben Hersteller, aus der Serie Thesis und Targa, und Duschkabinen Aqvaesol, aus der Serie Aurora, mit Seiten aus gehärtem Glas.